Im August 2021 begab es sich, dass sich ein in D.A.CH. bekannter Panda auf Wanderschaft machte und in rund 10 oder 11 Stationen die HEMA-Vereine Deutschlands und Österreichs unsicher machte.

Wir reden mit Joey Hopfgartner wie es zu ihrer Schwertwalz kam, warum sie es nicht nach Italien geschaft hat, über ihre Anfänge im HEMA und wie sie heute (nicht) trainiert.

Johanna „Joey“ Hopfgartner von Indes ist den Meisten wahrscheinlich durch ihre herzliche Art und ihr unverwechselbares Markenzeichen in Form eines Panda Überzuges ihrer Fechtmaske bekannt.*

Vielleicht kennt sie der ein oder andere auch von zahlreichen Turnieren, an denen sie vorallem in der Damenklasse große Erfolge vorzuweisen hat, wie den ersten Platz samt Technikaward beim Dutch Lions Cup 2019.

Vielleicht kennt ihr sie auch aus dem englischsprachigen Fencing by the Book Podcast, von ihrer Facebookseite Wylde HEMA Studies oder von unterhaltsamen Videos zu Pony.

*Welcher auch schon kontrovers in holländischen Livestreams diskutiert wurde, Schwertgeflüster berichtete.

Joey Hopfgartner Shownotes

Ein Metalvideo mit HEMA drin. Hier kommt zusammen was zusammen gehört!

Schwertgeflüster

Der beste HEMA und Fechtpodcast Deutschlands

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x