Irgendwann werden wir alle nach dieser Corona-Zwangspause wieder historisches Fechten trainieren können. Zeit also sich über den Wiederreinstieg Gedanken zu machen!

Wenn nicht gerade Corona-Quarantäne ist sind übliche Gründe für eine Auszeit vom fechten eine Verletzung oder Familiendinge. Ein Wiedereinstieg in den nach einer längeren Pause bringt einige Tücken und Fallstricke wie Übermotivation oder falsche Erwartungen mit sich und kann emotional schwierig sein.

Wir schildern unsere eigenen Geschichten, wie wir damit umgegangen sind und was ihr als Trainingspartner tun könnt um den Wiedereinstieg nach der Pause zu erleichtern.

Shownotes:


Schwertgeflüster

Der beste HEMA und Fechtpodcast Deutschlands

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Der Schwertgeflüster Newsletter

Melde dich an um neue Folgen und Vorabinfos zu Gästen zu erhalten.

Wir verschicken keinen Spam. Melde dich jederzeit wieder ab.
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x